Laden…
 

Bundestag ratifiziert nach 30 Jahren die ILO-Konvention 169

Autor/Autorin: Dionys - Veröffentlicht 15.04.2021 23:04 - (1287 Zugriffe)

Mit den Stimmen aller im Deutschen Bundestaglink-external vertretenen Fraktionen, mit Ausnahme der rechtsradikalen AfD, wurde am 15.4. die ILO-Konvention 169link-external ratifiziert. Die ILO-Konvention 169 ist das einzige international völkerrechtlich verbindliche Instrument zur Durchsetzung der Rechte indigener Völker. Sie ist 1989 von der International Labour Organisation (ILO)link-external verabschiedet worden und bereits 1991 in Kraft getreten.

wrench

Parlamentswahlen: Absage an Bergbau in Südgrönland

Autor/Autorin: Dionys - Veröffentlicht 08.04.2021 13:39 - (1278 Zugriffe)

Die 14. Wahlen zum Grönländischen Parlamentlink-external (Kalaallit Nunaanni Inatsisartut) am 6. April 2021 erbrachten ein recht eindeutiges Ergebnis: Die Inuit der größten Insel der Welt stimmten zu mehr als einem Drittel für die Parteilink-external Inuit Ataqatigiitlink-external (sozialistisch-ökologisch ausgerichtete Partei), die sich gegen Bergbauprojekte im Süden Grönlands ausgesprochen hatte, und entzog damit der seit 2013 regierenden Partei Siumutlink-external (Sozialdemokraten) und ihrer Koalition die Führungsrolle.

wrench

Stop the money pipeline

Autor/Autorin: Monika - Veröffentlicht 07.03.2021 09:00 - (878 Zugriffe)

Die Indigenen suchen unsere Unterstützung und bitten uns, die Banken aufzufordern, aus dem verhängnisvollen Projekt auszusteigen.

wrench

Newsletter 2021-03

Autor/Autorin: Monika - Veröffentlicht 07.03.2021 02:21 - Ablaufdatum 07.06.2021 09:00 - (1110 Zugriffe)

Monatlicher E-Mail-Newsletter von AGIM, März 2021

wrench

Zuletzt besucht

Keine anzuzeigenden Datensätze

Kalender

17.01.2022 - 23.01.2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23

Warenkorb

Warenkorb ist leer

Schon gewusst?

"Wir versenden jeden Monat einen Email-Newsletter mit aktuellen Terminen und Informationen. Interessiert? Einfach eine Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an post am/um/auf aktionsgruppe.de schicken."