Urlaubsgeld

Unterstützung mit DM und Fremdwährung

Laut Medienberichten sollen sich noch etwa 50% des Hartgeldbestandes von 2001 und immerhin noch 10% der DM-Scheine im Umlauf befinden. Vermutlich finden sich auch in Ihrem oder Eurem Haushalt noch Restbestände, die Frage ist nur wo?
Sollten sich derartige Funde bei Ihnen/Euch ergeben haben, nehmen wir sie gerne als Spende an und tauschen sie in Euro um. Auf Wunsch stellen wir bei entsprechenden Beträgen auch gerne eine Spendenquittung aus.

Bei unserer Arbeit können wir auch Geld in Fremdwährungen gebrauchen. Dollar aus den USA und Kanada sowie Schweizer Franken werden von uns direkt verwendet, sei es zur Unterstützung von Indianern in Nordamerika selbst oder während ihres Aufenthalts bei den Vereinten Nationen in Genf. Reisekostenzuschüsse für indianische Delegationen in Europa sind ein wichtiger Teil unserer Arbeit.

Auch andere harte Währungen (z.B. britische Pfund, skandinavische Währungen) sind uns hochwillkommen. Über unsere Partnerorganisationen in den entsprechenden Ländern können wir diese in Euro wechseln.

Wegen der Übermittlung von Münzen und Scheinen fremder Währung bitten wir ggf. um Rücksprache mit unserem Büro. (Immer montags 20.00 – 23.00 Uhr, 089 / 3565-1836)








(C) 2005 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken